fbpx
Die Idee…

Quadrando wurde im September 2020 als Einzelunternehmen von Daniel Schällibaum gegründet. Die Faszination am funktionalen und schlichten Design, wie auch die Begeisterung am natürlichen Rohstoff Holz, führte ihn zur Idee zeitlose und ästhetische Möbel herzustellen. Mit einer Kollektion aus drei unterschiedlich grossen Elementen, entstand schon bald eine Vielzahl aus Variationen von Regalen, welche sich in jedem Wohnraum harmonisch und flexibel einfügen lassen. Jedes Möbelstück wird in einer Manufaktur der Stiftung Brändi in der Zentralschweiz liebevoll und nachhaltig hergestellt. Gewonnen aus einheimischen Baumbeständen mit FSC-Zertifikat und aus verschiedenen Arten von Hölzern. Die Herstellung wird mit grosser Sorgfalt und in klassischer Tischlerkunst ausgeführt. Nur so können hochfunktionelle und langlebige Möbel geschaffen werden, welche den qualitativ höchsten Anforderungen entsprechen.

Die Person dahinter…

Die berufliche Laufbahn von Daniel Schällibaum hatte nie etwas mit Holz zu tun. Dies lag daran, dass ihm damals sein Berufsberater vom Schreiner-Beruf abgeraten hatte. Seine Pollenallergie könnte sich in den Jahren schlecht auf seine Gesundheit auswirken, hiess es dazumal. So machte er seinen Weg in der Metallbranche und schnupperte am eisernen Geruch des Stahls. Nachdem er ein HF-Studium als Techniker Unternehmensprozesse erfolgreich abgeschlossen hatte, war er in der Auftrags- und Projektabwicklung in einem grossen Weltkonzern tätig. Seinen Ausgleich zum Berufsleben fand er in der musikalischen Welt, welche er mit seinen Bandkollegen europaweit bereiste. Eine neue Herausforderung hatte er 2017 angenommen, als er als Produktionsleiter in einer Werkstätte für behinderte Menschen in Luzern, neue Aufgaben übernommen hatte. Hier fand er auch den Anstoss etwas Gutes zu tun und mit seiner Idee Sinn zu stiften.

%d Bloggern gefällt das: